SCHWÄBISCHEN MAULTASCHE G.G.A. Piccata von der Schwäbischen Maultasche
Tipp: Dazu passt Pesto vom Allgäuer Weißlacker g.U. mit Petersilie. Ebenso harmoniert frischer Majoran sehr gut.

Download Rezept

SCHWÄBISCHEN MAULTASCHE G.G.A. – Piccata von der Schwäbischen Maultasche

Zutaten für 4 Personen

FÜR DIE PICCATA:
8 Maultaschen
8 Eier, Größe M
200 g Allgäuer Weißlacker g.U. (oder Parmesan), gerieben
1 EL Mehl
250 g Semmelbrösel

FÜR DIE SOSSE:
1 Zucchini, in Streifen geschnitten
1 Paprika, in Streifen geschnitten
1 Karotte, in Streifen geschnitten
1 Stange Lauch, in Streifen geschnitten
1 rote Zwiebel, in feine Halbringe geschnitten
50 ml Regensburger Landwein g.g.A. (Müller Thurgau)
1 Dose Schältomaten, entkernt
1 TL Zucker
1 El Tomatenmark
Salz, Pfeffer
1 EL Balsamico bianco

ZUBEREITUNG PICCATA:
In einer Schüssel Eier mit Käse und Mehl mit der Gabel aufschlagen.
Anschließend die Maultaschen durch die Masse ziehen und in den
Semmelbröseln wenden, ohne dabei fest zu drücken. Die Maultaschen
in Rapsöl von beiden Seiten langsam braten.

ZUBEREITUNG SOSSE:
Paprika, Karotte und Zwiebel in etwas Rapsöl anschwitzen. Zucchini und
Lauch zugeben und kurz anbraten. Das Tomatenmark und den Zucker zugeben,
ebenfalls kurz mitbraten und mit dem Wein ablöschen. Dann den Alkohol verdampfen lassen und die Schältomaten zugeben. Für 5–10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Würzen und Balsamico bianco zugeben.