Rahmwirsing mit Rostbratwürsten

Zutaten für

4 Personen

Weil Wirsing milder als andere Kohlsorten schmeckt, essen ihn Kinder auch sehr gerne. Dazu die leckeren Nürnberger Bratwürste und der Tag ist perfekt.

 

Zutaten

750 g Wirsing

1 Liter Wasser

Salz

1 Zwiebel

30 g Butter

¼ Liter Fleischbrühe

1 EL Mehl

½ Becher süße Sahne (50 g)

Salz

Schwarzer Pfeffer

24 Nürnberger Rostbratwürste

2 EL Öl oder Butter

 

ZUBEREITUNG

(ca. 45 Min)

Den Wirsing in einzelne Blätter zerteilen. Das Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen und den Wirsing in kleinen Portionen blanchieren. Danach kalt abschrecken, die harten Innenrippen herausschneiden und die Wirsingblätter grob hacken. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Den Wirsing zugeben und mit der Fleischbrühe aufgießen und zudeckt 20 Minuten garen lassen. Das Mehl mit der Sahne verrühren und den Wirsing damit binden. Nochmals aufkochen lassen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Die Nürnberger Rostbratwürste in der Pfanne 6 Minuten braten. Den Wirsing mit den Rostbratwürsten und mit Salzkartoffeln oder Püree servieren.

Share on print