BAYERISCHER EDEL-BURGER

Zutaten für

4 Personen

ZUTATEN

4 Sesambrötchen, halbiert

1 ganzes Hochrippensteak ohne Knochen (ca. 800 g) oder
4 Rib-Eye-Steak (à ca. 200 g)

1 Bund Petersilie, geschnitten

½ Bund Basilikum, geschnitten

½ Bund Schnittlauch, geschnitten

1 Zweig Estragon, gezupft

1 Zweig Liebstöckel, gezupft

2 Knoblauchzehen, geschält und geschnitten

1 Limette, Saft und Abrieb

1 Scheibe Toastbrot, ohne Rinde gewürfelt

½ TL brauner Zucker

4 EL Sonnenblumenöl

Salz, Pfeffer aus der Mühle

50 g Allgäuer Emmentaler, gerieben

1 Ochsenherztomate, Strunk entfernt und in 4 gleichdicke Scheiben geschnitten

 

ZUBEREITUNG

Das Hochrippensteak in vier gleich große Stücke schneiden, eventuell äußere Sehnen wegschneiden. Die entstandenen Steaks (oder die Rib-Eye-Steaks) zwischen zwei Folien (z. B. vom aufgeschnittenen Gefrierbeutel) mit dem Fleischklopfer vorsichtig auf die Größe der Brötchen-Hälften breit klopfen, so dass sie ca. 2 cm dick sind. Bei Seite stellen.

Die Kräuter, Knoblauch, Saft und Abrieb der Limette, Toastbrot, Zucker, Salz und Pfeffer mit dem Sonnenblumenöl und dem Stabmixer zu einer Salsa aufmixen, abschmecken. Sie können die Kräuter nach Geschmack und Saison auch variieren.

Die Steaks je Seite 3 Minuten direkt grillen (bei ca. 220° C), dann auf der Seite des Grills (nicht direkt über glühender Kohle) ca. 5-8 Minuten rosa ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Tomatenscheiben salzen und pfeffern und je Seite 1 Minute und die Sesambrötchen-Hälften auf jeder Seite kross grillen.

Zum Anrichten die Brötchen-Unterseite mit Kräuter-Salsa bestreichen, diese mit einer Tomatenscheibe belegen. Das Fleisch salzen und pfeffern, auf die Tomatenscheibe setzen und etwas festdrücken. Die restliche Kräuter-Salsa darüber verteilen, mit geriebenem Allgäuer Emmentaler bestreuen und mit der Sesambrötchen-Oberseite schließen. Sofort servieren.

Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten

Share on print