GULASCH VON NÜRNBERGER ROSTBRATWÜRSTEN MIT NUDELN

Zutaten für

4 Personen

ZUTATEN FÜR DAS GULASCH

400 g Nürnberger Rostbratwürste, in mundgerechte Stücke geschnitten

100 g Karotten, fein gewürfelt

100 g Knollensellerie, fein gewürfelt

100 g Lauch, fein gewürfelt

100 g rote Paprika, geschält und fein gewürfelt

100 g Champignons, fein geschnitten

2 Schalotten, fein gewürfelt

1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt

250 ml Gemüsebrühe

1 TL Paprikapulver, edelsüß

1/2 Bund Petersilie, fein geschnitten

1 Lorbeerblatt

5 Wacholderbeeren

5 Pimentkörner

1 TL schwarze Pfefferkörner

1 Streifen Zitronenschale

Öl zum Anbraten

Stärke zum Binden

Salz, Pfeffer, Cayenne

Nudeln

 

ZUBEREITUNG

Die Nürnberger Rostbratwürste in einem tiefen Topf mit etwas Öl kurz anbraten. Dann herausnehmen und beiseitestellen. Im Bratensatz die Schalotten und den Knoblauch glasig andünsten. Anschließend die Karotte, den Knollensellerie, den Lauch und die Paprika mit anschwitzen, mit dem Paprikapulver bestreuen, kurz anrösten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Den Lorbeer, die Wacholderbeeren, die Pimentkörner, die Pfefferkörner und die Zitronenschale in ein Teesieb füllen und zum Gemüse geben. Mit aufgelegtem Deckel, aber so dass ein Schlitz offen bleibt, kurz unter dem Siedepunkt ca. 10 bis 15 Minuten fast gar schmoren. Das Teesieb entfernen, alles mit Salz, Pfeffer und Cayenne abschmecken, eventuell mit etwas Stärke den Schmorfond binden.

Die Champignons und die Nürnberger Rostbratwürste hinzufügen und alles nochmals erwärmen, aber nicht kochen. Dazu passen kurze Nudeln. Die Nudeln in tiefen Tellern anrichten, mit dem Gulasch bedecken und mit der fein geschnittenen Petersilie bestreuen.

Share on print